Unsere Leistungen im Überblick

Allgemeine Beratung

Der Bedarf nach einer anschließend benötigten Häuslichen Krankenpflege wird meist während eines Krankenhausaufenthalts deutlich. Unsere Beratung beginnt daher auch direkt vor Ort, in dem wir uns mit der Institution in Verbindung setzen und

Weiterlesen: Allgemeine Beratung

Krankenpflege

Die ambulante Krankenpflege wird im wesentlichen von zwei Kassen getragen, dabei über nimmt die Pflegekasse die Kosten für reine Pflegeleistungen wie z.B. Hilfe bei der täglichen Körperpflege. Um diese Leistungen in Anspruch nehmen zu können muss

Weiterlesen: Krankenpflege

Hausnotruf

Mit Sicherheit zu Hause!
Ergänzend zu unseren Pflegeleistungen bieten wir Ihnen unser Hausnotrufsystem* an. Die Teilnehmerstation wird ohne großen Aufwand an Ihr Telefon angeschlossen, den Funksender tragen Sie direkt am Körper, als

Weiterlesen: Hausnotruf

Demenzbetreuung

Das Gesetz der Pflegeversicherung hat den Anspruch auf die sogenannten "zusätzlichen Betreuungsleistungen" mit dem Inkrafttreten des Pflegeweiterentwicklungs- gesetzes ab 01. Juli 2008 neu geregelt. Nach Begutachtung durch den Medizinischer Dienst der Krankenkassen (MDK) haben Pflegebedürftige

Weiterlesen: Demenzbetreuung

Hauswirtschaft

Hauswirtschaft wird besonders dann notwendig, wenn Sie nicht mehr selbst erbracht werden kann. Daher bieten wir ergänzend zu unseren Leistungen Hauswirtschaft an, um die Versorgung im eigenen zu Hause sicherzustellen.
Sie beinhaltet folgende Leistungen:

  • Einkaufen
  • Putzen
  • Kochen
  • Wäschewaschen
  • Hausordnung

Beratungseinsatz

Gerne erstellen wir Ihnen auch ein Pflegegutachten (Beratungseinsatz) für Ihre Pflegekasse, zum Nachweis der gesicherten Pflege (wenn Sie keinen Pflegedienst in Anspruch nehmen möchten/müssen, da Sie als Angehöriger selbst die Pflege eines Verwandten übernehmen).

Weiterlesen: Beratungseinsatz

Verhinderungspflege § 39 SGB XI

Damit pflegende Angehörige eines Patienten mit Pflegestufe entlastet werden und z.B. die Möglichkeit zu einem Erholungsurlaub erhalten können, steht diesen ein jährlicher Betrag von 1.612€ (bzw. 2.418€) seitens der Pflegekasse zur Verfügung. Nähere Informationen dazu erhalten Sie ebenfalls bei uns.

Seniorenkarte

Warum eine Seniorenkarte?
Kaum jemand beschäftigt sich bei voller Gesundheit mit dem Gedanken, einmal pflegebedürftig zu werden. Dennoch kommt es sehr häufig vor, dass Menschen von heute auf morgen Pflege benötigen, sich aber bis dahin

Weiterlesen: Seniorenkarte

Zusätzliche Informationen